Personal Trainer

Gianluigi Lavia

✆   0151 17685216

Huawei Watch GT 3 Test

In diesem Beitrag unterziehen wir die Sport- und Smartwatch „Huawei Watch GT 3“ einem Test. Dabei betrachten wir die Sport- und Smartwatch funktionen, welche die Uhr anbietet aber auch Allgemeine Themen wie Akkulaufzeit, Bedienung, Optik und Kopplungsmöglichkeiten.

 

 

 

 

Optik und Komfort

 

Starten wir zunächst mit dem optischen Eindruck der Uhr. Die Huawei Watch GT 3 gibt es in 5 verschiedenen Ausführungen. Ich beziehe mich dabei auf die Ausführung mit dem braunen Lederarmband. Die Uhr macht optisch einen sehr guten Eindruck und wirkt sehr hochwertig. Das Lederarmband ist Wasserabweisend und bleibt nach einer Dusche trocken. Sie sitzt sehr gut am Handgelenk und ist mit einem Gewicht von ca. 45 Gramm angenehm zu tragen.

 

Hier gibt es von mir 5 von 5 Punkten

 

 

 

Pulsmessung im Alltag und während dem Sport

 

Die Pulsmessung liefert plausible Werte sowohl bei Alltags Aktivitäten wie Spazieren, Kochen, oder Stehen, aber auch während dem Sport. Durch eine 24/7 Pulsmessung sind die Werte über den ganzen Tag ersichtlich. Im Huawei Watch GT3 Test habe ich die Smartwatch ebenfalls mit einem Bluetooth Brustgurt gekoppelt. Diese Funktion ist besonders für Personen interessant die sehr genaue Werte während dem Training haben möchten. Das Koppeln mit dem Brustgurt hat sofort ohne Probleme funktioniert. Ich selbst habe zum Koppeln einen Polar Brustgurt H7 verwendet.

 

Die Trainingseinheit wird dabei sehr schön in den Herzfrequenzzonen auf der Uhr und in der App angezeigt. Die Uhr ermittelt zusätzlich anhand der Intensität des Trainings die empfohlene Regenerationszeit nach dem Training. Wichtig zu erwähnen ist hier, dass diese Empfehlung nur anhand der Herzfrequenz ermittelt wird. Bedeutet für Läufer ist es hervorragend. Beim Training mit Gewichten kann die empfohlene Regenerationszeit nicht als Richtwert verwendet werden.

 

 

Huawei Watch GT 3 Test Huawei Watch GT 3 Test

Huawei Watch GT 3 Test (2) Huawei Watch GT 3 Test (2)

Huawei Watch GT 3 App

Huawei Watch GT 3 App

 

 

Für die Pulsmessung am Handgelenk und die Möglichkeit einen Brustgurt zu koppeln gibt es

5 von 5 Punkten

 

 

 

 

Huawei Watch GT 3 Test des Schrittzählers und verbrannten Kalorien

 

In Sachen Schrittzähler war die Huawei Watch GT3 im Test etwas ungenau. Auf mehreren Versuchen erfasste die Uhr bei einer Schrittzahl von 100 Schritten meist 7-12 Schritte mehr. Schade ist auch, dass der Kaloriengrundbedarf welcher sich aus der Körpergröße, -gewicht und Alter ergibt nicht ermittelt wird. Das hat zur Folge, dass nur die zusätzlichen verbrannten Kalorien über Bewegung oder Sport angezeigt werden. Das ganze lässt sich zwar selbst leicht berechnen, schöner finde ich es dennoch wenn diese Werte direkt von der Uhr angezeigt werden.

 

Dafür gibt es 3 von 5 Punkten

 

Schlafaufzeichnung

 

Die Schlafaufzeichnung macht in den ersten 10 Tagen einen sehr guten Eindruck. Aufwachphasen werden korrekt angezeigt. Der Schlaf wird sehr anschaulich aufgeteilt in die einzelnen Schlafphasen und zusätzlich sehr gut auf Deutsch erklärt. Einziger Kritikpunkt ist, dass die genaue Darstellung der Schlafphasen nur in der App angezeigt wird. In der App selbst lassen sich sowohl über Wochen und Monate der Schlaf gegenüberstellen und liefern damit sehr gute Werte.

 

 

Huawei Watch GT 3 Schlafaufzeichnung

Huawei Watch GT 3 Schlafaufzeichnung

 

Huawei Watch GT3 Schlaferfassung

Huawei Watch GT3 Schlaferfassung

 

 

Für die Schlafaufzeichnung gibt es 4,5 von 5 Punkten

 

Huawei Watch GT 3 Test der Bedienung

 

Die Uhr verfügt über ein Touch-Display und zwei Tasten an der Seite. Die Touch Funktion reagiert sauber und flüssig auf Bewegungen. Die Bedienung ist nach wenigen Versuchen schnell verstanden und simple. Wenn man hier etwas kritisieren möchte, dann ist es die etwas unempfindliche Reaktion beim kippen des Handgelenks. Wie viele anderen Smartwatches reagiert die Uhr beim zu sich kippen des Handgelenks damit, das Display aufleuchten zu lassen. Das funktioniert auch gut, allerdings nicht perfekt. Andere Uhren von anderen Herstellern sind da ein wenig präziser.

 

4,5 von 5 Punkten

 

 

 

Synchronisierung mit IOS Handy

 

Ich selbst habe ein IOS Handy und hatte keine Probleme mit der Kopplung und dem Synchronisieren der Daten. Es kam allerdings innerhalb von den 10 Tagen 2x vor, dass die Uhr die Verbindung mit dem Handy verloren hat. Beim ersten Mal musste ich die Uhr einmal trennen und wieder hinzufügen, beim zweiten Mal löste es ich durch warten von selbst. Schade ist auch, dass einige Funktionen nur für Huawei Handy Benutzern möglich sind. Dazu gehört einmal die Funktion „Petal Maps“, die Sprachsteuerung und Musik drauf laden auf die Uhr. Mir war es somit leider nicht möglich neue Musik auf dem internen Speicher der Uhr zu schieben. Dieses kann zwar umgangen werden, sofern man irgendein Android Handy zur Verfügung hat, praktikable ist es leider nicht.

 

3 von 5 Punkten

 

 

Smartwatch Funktionen

 

In Sachen Smartwatch Funktionen kann man mit der Uhr Anrufe entgegennehmen oder auch selbst anrufen. Um selbst anrufen zu können muss der Kontakt einmalig über die Uhr hinzugefügt werden. Benachrichtigungen werden auf der Uhr angezeigt, können aber leider nicht beantwortet werden. Was das Anrufen angeht könnte der Lautsprecher gerne ein wenig Lauter sein.

 

4 von 5 Punkten

 

Akkulaufzeit

 

Der Akku hat in meinem Test genau 9 Tage gehalten. Dabei habe ich 4x für ca. 45 – 60 Minuten mit der Uhr trainiert und in den ersten Tagen viel ausprobiert, welches die Akkuleistung beeinflusst hat. Die GPS Funktion habe ich dabei nicht verwendet. In Sachen Akkulaufzeit ist die Huawei Watch GT 3 bisher die Leistungsstärkste Smartwatch die ich hatte.

 

5 von 5 Punkten

 

 

Weitere Funktionen

 

Die Smartwatch verfügt zusätzlich noch über eine Sauerstoffmessung am Handgelenk, einen Höhenbarometer, eine kontinuierliche Hauttemperatur Messung, einen Luftdruckmesser, einen Kompass, einer Atmungsanleitung, einer Stressmessung, die Funktion einer Taschenlampe und zu guter Letzt die „Find my Phone“ Möglichkeit.

 

Je nach Vorlieben ist das eine Auswahl mit vielen weiteren nützlichen Funktionen, welche für mich alle Bedürfnisse erfüllt.

 

 

5 von 5 Punkten

 

Fazit

 

Der Huawei Watch GT 3 Test fällt sehr positiv aus. Die Uhr macht einen hochwertigen Eindruck ist leicht zu bedienen und bietet viele nützliche Funktionen für Alltags- und Sportaktivitäten. Besonders hervorzuheben ist die Möglichkeit einen Bluetooth Brustgurt zu koppeln und die lange Akkulaufzeit.

Die Huawei Watch GT 3 kostet derzeit je nach Ausführung zwischen 200 – 350 €. Unter dem Amazon Link*findest du die Uhr im klassischen Stil.

 

 

 

 

 

 

 

Abonniere meinen Newsletter und verpasse keine Beiträge rund um Training und Ernährung.

 

Willst du dich auch Fit, Aktiv und Wohlfühlen?

Jetzt Kontaktieren! Für ein kostenloses Beratungsgespräch.

 

HIER FINDEST DU MEINEN PERSONAL TRAINER PODCAST –

 

 

 

 

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Consent Management Platform von Real Cookie Banner